Dokumentation der Projektwerkstatt »Flucht, Asyl und Migration in Europa - Möglichkeiten grenzüberschreitender Kooperation« vom 2.-4.11.2016 in Loccum.


Dokumentation des Seminars »Europa gemeinsam gestalten« am 6./7.10.2015 in Berlin.


Dokumentation des Seminars »Europa gemeinsam gestalten« am 24./25.03.2015 in Bonn


Weitere Termine finden Sie unter:

 


Hier finden Sie die Anmeldekonditionen für unsere Seminare.

Veranstaltungen

In allen europäischen Ländern finden immer wieder interessante Veranstaltungen zu den vielfältigen Themen im Bereich bürgerschaftliches Engagement in und für Europa statt.

Vorträge und Seminare der KS EfBB

»EU-Förderung verstehen: Europa für Bürgerinnen und Bürger und Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds«

23.1.2017, ab 14.30 Uhr, Podewil, Berlin

Der Kulturförderpunkt Berlin veranstaltet einen Infotag zu Fördermöglichkeiten von bürgerschaftlichem Engagement und der Integration von Geflohenen. Kulturmanager sowie Akteure aus den Bereichen Kultur und Integration erhalten Einblicke in das EU-Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« und den europäischen Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF). Frau Stefanie Ismaili-Rohleder, Mitarbeiterin der KS EfBB, stellt Inhalte und Fördermöglichkeiten des Bürgerschaftsprogramms sowie den Service der KS EfBB vor, Herr Bode von der EU-Fondsverwaltung präsentiert den AMIF.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Es wird um verbindliche Anmeldung gebeten.

Programm und Anmeldung

Antragswerkstatt »Sind wir auf dem richtigen Weg? Für Antragsteller des EU-Programms ›Europa für Bürgerinnen und Bürger‹«

24.1.2017, 9.00 Uhr - 13.00 Uhr, Podewil, Berlin

Das Bürgerschaftsprogramm unterstützt Aktivitäten im Rahmen kommunaler Partnerschaften sowie Vorhaben von zivilgesellschaftlichen Organisationen, die sich europäischen Fragestellungen widmen. Das Seminar »Sind wir auf dem richtigen Weg?« richtet sich an Projektverantwortliche aus Organisationen, Kommunen und Einrichtungen, die einen Antrag zur Einreichfrist am 1.3.2017 bearbeiten. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass der Antragsteller über eine PIC verfügt und eine Projektskizze mit der Anmeldung zur Veranstaltung einreicht. Schwerpunkt des Seminars sind zentrale Aspekte der Projektkonzeption, die in dem Antrag überzeugend dargestellt werden müssen.

Programm und Anmeldung

Grundlagenseminar »Europa gemeinsam gestalten« - Kooperations-, Austausch- und Partnerschaftsprojekte konzipieren und finanzieren

4.4.2017, 9.30 Uhr -17.00 Uhr, Haus der Kultur, Bonn

Das EU-Förderprogramm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« (2014–2020) bietet finanzielle Unterstützung für eine Vielzahl von bürgernahen Projekten in Europa. Mitarbeiter/innen von Kommunen, Aktive in Vereinen und anderen Organisationen, die internationale Begegnungen, Austausch- oder Kooperationsprojekte mit europäischen Partnern organisieren wollen, sind mit diesem Seminar angesprochen. Erläutert werden die Ziele und Themen, das Antragsverfahren sowie Beispiele geförderter Projekte. Zudem gibt es Raum für den Ideen- und Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmer/innen.

Kosten (inkl. Material und Verpflegung): 55,00 Euro

Programm

Anmeldung bis zum 21.3.2017 unter info@kontaktstelle-efbb.de 

Anmeldekonditionen

Weitere Termine

  • 27.4.2017, Informationsveranstaltung, Essen
  • 8.5.2017, Informationsveranstaltung, Uelzen
  • 9.5.2017, Informationsveranstaltung, Stade

Weitere Informationen zu den oben genannten Terminen folgen.

Veranstaltungen in Deutschland

Tagung »Das Brexit-Referendum. Lehren für die Europa-Politik«

3.-5.2.2017, Rehburg-Loccum

Bei der Tagung in der Evangelischen Akademie Loccum geht es um die Wahrnehmungen in Großbritannien vor der Entscheidung zum Brexit, ihre Berechtigung sowie die daraus zu ziehenden Lehren für die Europa-Politik. Darüber hinaus werden die vorherrschenden Themen, die auch Menschen in anderen Mitgliedstaaten der EU umtreiben, wie die EU-Binnenmigration, die Einflussmöglichkeiten der nationalstaatlichen Ebene und die Beitragszahlungen an die EU und deren Verwendung aufgegriffen und diskutiert.

Weitere Informationen

Diskussion »Europa ja, aber welches?«

8.2.2017, Duisburg

Das Bild eines vereinten Europas steht aufgrund zahlreicher Krisen und zunehmendem Populismus auf wackeligen Beinen. Die Frage nach der Zukunft Europas ist daher wichtiger denn je. Daher lädt der EUROPE DIRECT EU-Bürgerservice der Stadt Duisburg zur Diskussion mit Dr. Marc Jan Neumann, Staatssekretär für Europa und Medien des Landes NRW.

Weitere Informationen

EU-Bürgerdialog »Hessen im Gespräch mit Europa«

13.2.2017, Frankfurt am Main

Die hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten Lucia Puttrich lädt in Kooperation mit der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn zum EU-Bürgerdialog in Frankfurt am Main ein. Gemeinsam mit Valdis Dombrovskis, Vizepräsident der Europäischen Kommission, sollen die Bürgerinnen und Bürger über die Zukunft Europas und der EU sowie über ihre Vorstellungen und Wünsche diskutieren.

Weitere Informationen

Diskussion »Welches Europa wollen wir?«

13.2.2017, Bonn

Unter dem Motto »Welches Europa wollen wir?« organisiert das Auswärtige Amt im Laufe des Jahres bundesweit 30 Diskussionsveranstaltungen, die einen offenen und argumentativen Dialog über die Zukunft Europas ermöglichen sollen. Die Gäste der Auftaktveranstaltung in Bonn, die in Kooperation mit dem Gustav-Stresemann-Institut e.V., der Stadt Bonn und dem General-Anzeiger Bonn stattfindet, sind Botschafter Reinhard Silberberg, Ständiger Vertreter Deutschlands bei der EU, sowie Dr. Helge Matthiesen, Chefredakteur General-Anzeiger Bonn.

Weitere Informationen