Dokumentation des Seminars »Europa gemeinsam gestalten« am 6./7.10.2015 in Berlin.


Dokumentation des Seminars »Europa gemeinsam gestalten« am 24./25.03.2015 in Bonn


Dokumentation der Fachveranstaltung »EU-Förderung für Engagement und Partizipation« am 12.11.2013 in Berlin


Dokumentation des Seminars »Europa gemeinsam gestalten« am 27.06.2013 in Bonn


Dokumentation des Seminars »Europäische Förderung für aktive Bürgerschaft« am 05.12.2012, Bonn


 

 


Weitere Termine finden Sie unter: 

Veranstaltungen

In allen europäischen Ländern finden immer wieder interessante Veranstaltungen zu den vielfältigen Themen im Bereich bürgerschaftliches Engagement in und für Europa statt.

Vorträge und Seminare der KS EfBB

Vortrag »EU-Förderung für Engagement und Partizipation in Europa«. Eine Einführung

2.8.2016, 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Haus der Kultur, Bonn

Begeben Sie sich auf unbekanntes Terrain – lernen Sie neue EU-Förderprogramme kennen! Aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen sind Gegenstand sowohl des Forschungsrahmenprogramms der EU »Horizont 2020« als auch des Programms »Europa für Bürgerinnen und Bürger«. Angesprochen sind mit beiden Programmen, die von Franziska Scherer, Nationale Kontaktstelle Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften, und Stefanie Ismaili-Rohleder, Kontaktstelle Deutschland »Europa für Bürgerinnen und Bürger« vorgestellt werden, zivilgesellschaftliche Organisationen, Kommunen sowie Kultur-, Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen. Im Anschluss an die Vorträge findet ein Ausklang mit Möglichkeit zum Austausch statt.

Kosten (inkl. Material und Getränke): 15,00 Euro

Anmeldung unter info@kontaktstelle-efbb.de

Programm

Informationsveranstaltung zum Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger«

19.9.2016, Hannover

Die Region Hannover lädt Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunen, von Partner-schaftsvereinen, Wohlfahrtsverbänden, Bildungsträgern, Stiftungen sowie anderer zivilgesellschaftlicher Organisationen aus dem Raum Hannover zu einer Informationsveranstaltung zum EU-Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« ein. Christine Wingert, Leiterin der KS EfBB, wird im Rahmen eines halbtägigen Seminars über die Inhalte und Fördermöglichkeiten des Programms sowie über den Service der KS EfBB informieren.

Weitere Informationen

Informationsveranstaltung mit Workshop zum Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger«

12.10.2016, München

Das Kulturreferat der Landeshauptstadt München lädt Vertreterinnen und Vertreter aus Kultur-, Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen, Vereinen, Verbänden und Kommunen zu einer Informationsveranstaltung zum EU-Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« ein. Christine Wingert, Leiterin der KS EfBB, wird am Vormittag eine Einführung in das Förderprogramm geben und die Inhalte und Fördermöglichkeiten, zugeschnitten auf Akteure und Multiplikatoren aus dem Kultursektor, vorstellen. Am Nachmittag kann das Gelernte in einem optionalen Workshop vertieft werden. 

Weitere Informationen

Save the Date: Projektwerkstatt »Flucht, Asyl und Migration in Europa«

2.-4.11.2016, Evangelische Akademie Loccum, Loccum-Rehberg

Welchen Mehrwert hat die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Hinblick auf die Integration von Geflüchteten? Ausgehend von der Debatte über die europäischen Werte, insbesondere die Solidarität zwischen den Ländern und der Kampf gegen Intoleranz und Rassismus, soll die Projektwerkstatt »Flucht, Asyl und Migration in Europa« zur Vernetzung zwischen Kommunen, Einrichtungen, Vereinen und Organisationen anregen. Sie zielt darauf ab, konkrete Projektideen anzustoßen und weiterzuentwickeln. Zudem bietet sie Informationen über die EU-Programme Erasmus+ JUGEND IN AKTION, Erasmus+ Erwachsenenbildung sowie Europa für Bürgerinnen und Bürger. Veranstalter ist die Evangelische Akademie Loccum in Kooperation mit den drei Nationalen Agenturen/Kontaktstellen für diese EU-Programme.

Weitere Informationen folgen im August.

Grundlagenseminar »Europa gemeinsam gestalten«

22.11.2016, 9.30 Uhr -17.00 Uhr, Haus der Kultur, Bonn

Das EU-Förderprogramm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« (2014–2020) bietet finanzielle Unterstützung für eine Vielzahl von bürgernahen Projekten in Europa. Mitarbeiter/innen von Kommunen, Aktive in Vereinen und anderen Organisationen, die internationale Begegnungen, Austausch- oder Kooperationsprojekte mit europäischen Partnern organisieren wollen, sind mit diesem Seminar angesprochen. Erläutert werden die Ziele und Themen, das Antragsverfahren sowie Beispiele geförderter Projekte. Zudem gibt es Raum für den Ideen- und Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmer/innen.

Kosten (inkl. Material und Verpflegung): 55,00 Euro

Das Programm erscheint in Kürze.

Anmeldung bis zum 10.11.2016 unter info@kontaktstelle-efbb.de 

Anmeldekonditionen

Antragswerkstatt »Sind wir auf dem richtigen Weg? Für Antragsteller des EU-Programms ›Europa für Bürgerinnen und Bürger‹«

23.11.2016, 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr, Haus der Kultur, Bonn

Projektverantwortliche aus Organisationen, Kommunen und Einrichtungen, die zur nächsten Einreichfrist am 1.3.2017 (alle Fördermaßnahmen) einen Antrag für das Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« einreichen wollen, erhalten in dieser Antragswerkstatt Unterstützung. Schwerpunkt sind zentrale Aspekte der Projektkonzeption, die in dem Antrag überzeugend dargestellt werden müssen: Im Hinblick auf das Formular besprechen wir Methoden für Ergebnissicherung und Öffentlichkeitsarbeit.

Kosten (inkl. Material und Verpflegung): 55,00 Euro

Programm

Was möchten Sie in der Antragswerkstatt bearbeiten? Bitte senden Sie uns mit Ihrer Anmeldung eine Rückmeldung!

Anmeldung per Rückmeldeformular unter info@kontaktstelle-efbb.de bitte bis zum 10.11.2016.

Anmeldekonditionen

Weitere Termine

  • 2.-4.11.2016, Loccum
  • 15.11.2016, Erbach/Michelstadt

Weitere Informationen zu den oben genannten Terminen folgen.

Veranstaltungen in Deutschland

12. Woche des bürgerschaftlichen Engagements

16.-25.9.2016

Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche »Engagement macht stark« soll ein Bewusstsein für bürgerschaftliches Engagement und dessen hohe gesellschaftliche Bedeutung geschaffen werden. Dazu wünscht sich das Bundesnetzwerk Bügerschaftliches Engagement Ihren Einsatz! Stellen Sie innerhalb dieser Woche Ihr Engagement in einer Veranstaltung vor und helfen Sie, die vielfältigen Möglichkeiten und Auswirkungen von freiwilligem Engagement sichtbar zu machen.

Weitere Informationen

Veranstaltungen in Europa

NECE-Konferenz 2016: »Crossing Borders. Migration and Citizenship Education in Europe«

10.-12.11.2016, Zagreb (Kroatien)

Mit Blick auf die andauernde Flüchtlingskrise stellt die Konferenz des Netzwerks »Networking European Citizenship Education (NECE)« zwei Aspekte in den Mittelpunkt der Diskussion: Die europäische Antwort auf Migration und die Unterschiede in den einzelnen Gesellschaften sowie die Frage, wie die politische Bildung auf die polarisierte Debatte und die Kontroversen um Migration, Vielfalt und Identität reagieren sollte. Die Veranstaltung bietet eine große Auswahl an Vorträgen, Workshops und offenen Formaten.

Weitere Informationen

Global Forum on Modern Direct Democracy

16.-19.11.2016, San Sebastian

Zum neunten Mal veranstaltet Democracy International die weltweit größte Konferenz zur direkten Demokratie. Unter dem Titel »Political Culture from Local Participaction to Global Coexistence« hinterfragt das Forum, wie kontextschaffend Kultur für lokale Partizipation und weltweites, friedliches Zusammenleben ist. Als Grundlage der modernen Demokratie sollen aktive Bürgerschaft und partizipative Regierungen sowie ihre Bedeutung für die Bewältigung globaler Herausforderungen diskutiert werden. Anmeldeschluß ist der 31. Mai 2016.

Weitere Informationen