Kontaktstelle EfBB
 

Wenn der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, können Sie ihn auf unserer Internetseite im Newsletter-Archiv nachlesen

 
 

Newsletter 5/2017 der Kontaktstelle Deutschland »Europa für Bürgerinnen und Bürger«

 
 

Das Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger«

Umfrage zur Zwischenevaluation des Programms - bis 10. April 2017

Die KS EfBB ist präsent:

EU-Förderung für Städtepartnerschaften und europäisches Engagement - 30.3.2017, Nieste
Grundlagenseminar »Europa gemeinsam gestalten« - 4.4.2017, Bonn
Forum »1. Fundraising-Tag Mecklenburg-Vorpommern« - 7.4.2017, Rostock
Seminar »Bürgerschaftliches Engagement und Entwicklungspolitik im europäischen Kontext« - 27.4.2017, Essen

Wettbewerbe und Ausschreibungen

Förderaufrufe 2017 im Rahmen des EU-Programms »Rechte, Gleichstellung und Unionsbürgerschaft«

Hinweise

Stellenausschreibung

Termine

Fachkongress »europe@DJHT« - Ein gerechtes und soziales Europa für alle jungen Menschen - 28.-30.3.2017, Düsseldorf
Diskussion »Europa zwischen den Wahlen: Rechtspopulismus auf dem Vormarsch?« - 29.3.2017, Duisburg
Tagung »EU-Flüchtlingspolitik in der Krise - Blockaden, Entscheidungen, Lösungen« - 29.3.2017, Berlin
Konferenz »Developing European Volunteering Strategies« - 6./7.4.2017, London
Diskussion »#reshaping EU - Europa, wie soll es weitergehen?« - 6.4.2017, Bonn
Antragstellung und Projektdurchführung in der Entwicklungszusammenarbeit - 26.-28.4.2017, Berlin
World-Café »Nach BREXIT mehr Exit? Welche EU wollen wir ohne die Briten?« – 28.4.2017, Bonn
Hinweise auf weitere Veranstaltungen

 
   
 

Das Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger«

Umfrage zur Zwischenevaluation des Programms - bis 10. April 2017

Zur Halbzeit der aktuellen EU-Förderperiode 2014-2020 finden Zwischenevaluationen statt, anhand derer geprüft wird, ob die vorgegebenen Ziele der Programme erreicht werden. Auch für das Bürgerschaftsprogramm ist eine Online-Konsultation geöffnet. Bis zum 10. April 2017 haben Sie die Gelegenheit, im Rahmen dieser Konsultation Ihre Erfahrungen mit dem Programm sowie Ihre Anregungen mitzuteilen.

Weitere Informationen

Die KS EfBB ist präsent:

EU-Förderung für Städtepartnerschaften und europäisches Engagement - 30.3.2017, Nieste

Die EU fördert mit dem Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« Begegnungen und Austausch zwischen Bürgerinnen und Bürgern in Europa. Auf Einladung der Gemeinde Nieste stellt Christine Wingert, Leiterin der Kontaktstelle »Europa für Bürgerinnen und Bürger«, das EU-Programm vor und führt in die Förderbedingungen ein.

Weitere Informationen

Grundlagenseminar »Europa gemeinsam gestalten« - 4.4.2017, Bonn

Das EU-Förderprogramm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« (2014–2020) bietet finanzielle Unterstützung für eine Vielzahl von bürgernahen Projekten in Europa. Mitarbeiter/innen von Kommunen, Aktive in Vereinen und anderen Organisationen, die internationale Begegnungen, Austausch- oder Kooperationsprojekte mit europäischen Partnern organisieren wollen, sind mit diesem Seminar angesprochen. Erläutert werden die Ziele und Themen, das Antragsverfahren sowie Beispiele geförderter Projekte. Zudem gibt es Raum für den Ideen- und Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmer/innen.

Weitere Informationen

Forum »1. Fundraising-Tag Mecklenburg-Vorpommern« - 7.4.2017, Rostock

Die Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement Mecklenburg-Vorpommern organisiert einen Fundraising-Tag, um Vereinen, Verbänden, Organisationen, Stiftungen und Kommunen Fördermöglichkeiten vorzustellen. Neben praktischen Tipps zu Fundraising erhalten die Teilnehmenden Einblicke in Förderprogramme für Bildung, Sport und Soziales. Christine Wingert, Leiterin der KS EfBB, wird in einem Vortrag über die Inhalte und Fördermöglichkeiten des EU-Programms »Europa für Bürgerinnen und Bürger« sowie über den Service der KS EfBB informieren.

Weitere Informationen

Seminar »Bürgerschaftliches Engagement und Entwicklungspolitik im europäischen Kontext« - 27.4.2017, Essen

Die Kontaktstelle »Europa für Bürgerinnen und Bürger« und die Mitmachzentrale der Engagement Global informieren bei der gemeinsamen Veranstaltung über Förderprogramme im Bereich Entwicklungspolitik und Vernetzungsmöglichkeiten auf europäischer Ebene. Die Veranstaltung richtet sich an zivilgesellschaftliche Organisationen und Kommunen mit europäischen und weltweiten Partnerschaften sowie an klassische Träger der Entwicklungszusammenarbeit.

Weitere Informationen

Wettbewerbe und Ausschreibungen

Förderaufrufe 2017 im Rahmen des EU-Programms »Rechte, Gleichstellung und Unionsbürgerschaft«

Das EU-Programm »Rechte, Gleichstellung und Unionsbürgerschaft« hat die Stärkung der Gleichstellung der Geschlechter, die Bekämpfung aller Formen von Diskriminierung und Rassismus sowie Gewalt gegen Frauen, junge Menschen und Kinder zum Ziel. Weitere Schwerpunkte des Programms sind die Förderung der Unionsbürgerrechte, die volle Eingliederung der Roma in die europäische Gesellschaft, Verbraucherrechte sowie der Schutz personenbezogener Daten in der EU. Förderaufrufe zu einzelnen Themenfeldern sind bereits veröffentlicht.

Weitere Informationen

Hinweise

Stellenausschreibung

Der Dresdner Jugend- & Kulturprojekt e.V. widmet sich der Förderung der EU-Staatsbürgerschaft und der aktiven Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger im Rahmen von länderübergreifenden Projekten. Im Fachbereich Fundraising & Projektmanagement wird ein/e Mitarbeiter/in gesucht.

Weitere Informationen

Termine

Fachkongress »europe@DJHT« - Ein gerechtes und soziales Europa für alle jungen Menschen - 28.-30.3.2017, Düsseldorf

Unter dem Titel »europe@DJHT« beteiligt sich JUGEND für Europa am Fachkongress des Deutschen Kinder- und Jugendhilfetags (DJHT), um die wechselseitigen Einflüsse von Europa und Jugendarbeit hervorzuheben. Gemeinsam mit 400 europäischen Fachkräften aus der Jugendarbeit soll die Frage diskutiert werden: »Wie kann Jugendarbeit zu einem demokratischen, sozialen und gerechten Europa für alle jungen Menschen beitragen?«.

Weitere Informationen

Diskussion »Europa zwischen den Wahlen: Rechtspopulismus auf dem Vormarsch?« - 29.3.2017, Duisburg

Das Superwahljahr 2017 geht in seine heiße Phase. Vor der Bundestagswahl im September und nach der Wahl in den Niederlanden steht auch in Frankreich ein wegweisender Urnengang an. Vor diesem Hintergrund lädt der EUROPE DIRECT EU-Bürgerservice der Stadt Duisburg zu einer Diskussionsveranstaltung mit dem Titel: »Europa zwischen den Wahlen: Rechtspopulismus auf dem Vormarsch?« ein. Die Podiumsgäste werden eine Nachbetrachtung der Wahlergebnisse in den Niederlanden sowie eine Einschätzung der politischen Situation am Vorabend der Wahlen in Frankreich vornehmen.

Weitere Informationen

Tagung »EU-Flüchtlingspolitik in der Krise - Blockaden, Entscheidungen, Lösungen« - 29.3.2017, Berlin

Die europäische Flüchtlingspolitik steht weiterhin vor großen Herausforderungen. Ein Zeichen
hierfür ist, dass es ihr bis jetzt nicht gelungen ist, eine solidarische und gemeinsame Flüchtlingspolitik auf den Weg zu bringen. Die Friedrich-Ebert-Stiftung möchte die gegenwärtige Situtation und Konzepte zur Lösung der sogenannten Flüchtlingskrise vorstellen und diskutieren.

Weitere Informationen

Konferenz »Developing European Volunteering Strategies« - 6./7.4.2017, London

Die Konferenz des Europäischen Freiwilligenzentrums (CEV) betrachtet die Engagementpolitik in verschiedenen europäischen Ländern auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene. In Workshops sollen gemeinsam mit Experten aus Politik und Gesellschaft engagementpolitische EU-Grundsätze für die Zukunft entwickelt werden.

Weitere Informationen

Diskussion »#reshaping EU - Europa, wie soll es weitergehen?« - 6.4.2017, Bonn

Die Auswertung der Brexit-Abstimmung hat gezeigt: Nur wenige junge Briten haben überhaupt abgestimmt. Wie soll es nun weitergehen? Hat sich die Jugend aus Europa ausgeklinkt? Mit welchen Angeboten und über welche Medien können junge Leute für das Projekt Europa (zurück)gewonnen werden? Die Regionalvertretung Bonn der Europäische Kommission, bietet interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit, sich im Rahmen eines Diskussionsabends über diese und weitere Fragen auszutauschen.

Weitere Informationen

Antragstellung und Projektdurchführung in der Entwicklungszusammenarbeit - 26.-28.4.2017, Berlin

Die EU-Beratung von Engagement Global lädt im April 2017 zu Beratungstagen und Seminaren zum Thema »Von der Projekt-Idee zur Concept Note« von EuropeAid finanzierten Projekten in Berlin im April 2017 ein. Zielgruppen sind Nichtregierungsorganisationen und Kommunen.

Weitere Informationen

World-Café »Nach BREXIT mehr Exit? Welche EU wollen wir ohne die Briten?« – 28.4.2017, Bonn

Die Europäische Union wird eine andere sein nach dem Austritt der Briten. Welche Konsequenzen hat das Ergebnis aus wirtschaftlicher und rechtlicher Sicht? Welche Rolle spielen Medien und Öffentlichkeitsarbeit, und wie wird die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik aussehen? Die Europa-Union Bonn/Rhein-Sieg veranstaltet gemeinsam mit den Jungen Europäischen Föderalisten, der Europäischen Kommission, dem EDIC und EDZ Köln sowie der Deutsch-Britischen-Gesellschaft eine Veranstaltung zu diesen Themen.

Weitere Informationen

Hinweise auf weitere Veranstaltungen

... finden Sie auf unserer Internetseite

 

Christine Wingert, Stefanie Ismaili, Marje Brütt und Jeanette Franza

 

 

 
 

Kontaktstelle Deutschland »Europa für Bürgerinnen und Bürger« bei der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V.
Weberstraße 59a, D-53113 Bonn, Tel.: 0228/201 67-21, E-Mail: info@kontaktstelle-efbb.de, Internet: www.kontaktstelle-efbb.de

 
 

Die Kontaktstelle Deutschland »Europa für Bürgerinnen und Bürger« bei der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. (KS EfBB) wird gefördert durch die Generaldirektion Migration, Inneres und Bürgerschaft der Europäischen Kommission aus dem Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« sowie vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Bundesministerium Familie EU

Falls Sie unseren Newsletter nicht mehr beziehen möchten, schicken Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff: »Abmelden« an die folgende E-Mail-Adresse: info@kontaktstelle-efbb.de