Kontaktstelle EfBB
 

Wenn der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, können Sie ihn auf unserer Internetseite im Newsletter-Archiv nachlesen

 
 

Newsletter 10/2016 der Kontaktstelle Deutschland »Europa für Bürgerinnen und Bürger«

 
 

Das Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger«

Auswahlergebnisse für Bürgerbegegnungen veröffentlicht
Slowenische Organisation sucht Partner für Vernetzungsprojekt

Die KS EfBB ist präsent:

Regionalkonferenz »Brüsseler Fördertöpfe für Projekte vor Ort« - 30.6.2016, Offenbach am Main
Vortrag »EU-Programme für Kultur-, Begegnungs- und Partnerschaftsprojekte« - 2.7.2016, Hamburg
Vortrag »EU-Förderung für Engagement und Partizipation in Europa«. Eine Einführung - 2.8.2016, Bonn

Wettbewerbe und Ausschreibungen

ASA-Kommunal: Unterstützung für kommunale Partnerschaftsarbeit

Termine

Vortrag: Europäische Flüchtlingspolitik - 16. Juni, Karlsruhe
Hinweise auf weitere Veranstaltungen

 
   
 

Das Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger«

Auswahlergebnisse für Bürgerbegegnungen veröffentlicht

Die Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) hat auf ihrer Internetseite die Liste der Projekte veröffentlicht, die im Rahmen des Programmbereiches 2.1 (Bürgerbegegnungen) ausgewählt wurden. Alle Antragsteller, die sich um einen Zuschuss beworben haben, werden von der EACEA schriftlich informiert.

Weitere Informationen

Slowenische Organisation sucht Partner für Vernetzungsprojekt

Ziel des Projekts »European Network for the Cohesion and Solidarity in Rural areas (ENSuRe)« des Regionalen Informationszentrums (RIC) Slovenska Bistrica ist es, Bürger/innen aus dem ländlichen Raum stärker in die Entwicklung eines solidarischen Europas einzubeziehen. Dem Missverständnis von EU-Politik, Falschinformationen und Stereotypen soll entgegengewirkt werden. Für das Vernetzungsprojekt (Förderbereich 2.2), für das am 1. September 2016 ein Antrag auf Bezuschussung eingereicht werden soll, werden noch Partner gesucht.

Weitere Informationen

Die KS EfBB ist präsent:

Regionalkonferenz »Brüsseler Fördertöpfe für Projekte vor Ort« - 30.6.2016, Offenbach am Main

Das EU-Beratungszentrum Hessen lädt Interessierte zu der Veranstaltung ein, bei der die EU-Förderprogramme »Europa für Bürgerinnen und Bürger« sowie »LIFE« vorgestellt werden. Stefanie Ismaili-Rohleder, Mitarbeiterin der KS EfBB, gibt einen Einblick in die Antrags- und Fördermodalitäten des Programms »Europa für Bürgerinnen und Bürger« und stellt bereits geförderte Projekte vor.

Weitere Informationen

Vortrag »EU-Programme für Kultur-, Begegnungs- und Partnerschaftsprojekte« - 2.7.2016, Hamburg

In zwei Vorträgen werden die EU-Programme »Kreatives Europa – KULTUR« und »Europa für Bürgerinnen und Bürger« vorgestellt. Die Veranstaltung richtet sich an Kunst-, Kultur- und Medienschaffende, Projektverantwortliche aus Kultur- und Bildungseinrichtungen, Kommunen, Vereinen, Verbänden und anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen, die in europäischen Kooperationen und Partnerschaften arbeiten.

Weitere Informationen

Vortrag »EU-Förderung für Engagement und Partizipation in Europa«. Eine Einführung - 2.8.2016, Bonn

Begeben Sie sich auf unbekanntes Terrain – lernen Sie neue EU-Förderprogramme kennen! Aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen sind Gegenstand sowohl des Forschungsrahmenprogramms der EU »Horizont 2020« als auch des Programms »Europa für Bürgerinnen und Bürger«. Angesprochen sind mit beiden Programmen, die von Franziska Scherer, Nationale Kontaktstelle Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften, und Stefanie Ismaili-Rohleder, Kontaktstelle Deutschland »Europa für Bürgerinnen und Bürger« vorgestellt werden, zivilgesellschaftliche Organisationen, Kommunen sowie Kultur-, Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen. Im Anschluss an die Vorträge findet ein Ausklang mit Möglichkeit zum Austausch statt.

Weitere Informationen

Wettbewerbe und Ausschreibungen

ASA-Kommunal: Unterstützung für kommunale Partnerschaftsarbeit

Das Kooperationsprogramm zwischen ASA-Programm und der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW), ASA-Kommunal, bietet jungen Menschen die Möglichkeit, für drei oder sechs Monate in einer Kommune an einem konkreten Projekt zu arbeiten und mit ihrem Engagement die kommunale Partnerschaftsarbeit im entwicklungspolitischen Bereich inhaltlich und personell zu unterstützen. Projekte können durch die Kommunalverwaltung, aber auch von lokalen NGOs, Institutionen und Organisationen im Auftrag der Kommunen umgesetzt werden. Kommunen können sich bis zum 15. Juli für eine Teilnahme bei ASA-Kommunal bewerben.

Weitere Informationen

Termine

Vortrag: Europäische Flüchtlingspolitik - 16. Juni, Karlsruhe

Die vom Europe Direct Karlsruhe angebotene Veranstaltung gibt einen Überblick über die Europäische Migrationsagenda und zeigt aktuelle Vorschläge und Maßnahmen der EU-Kommission in der Flüchtlings-, Migrations- und Asylpolitik auf.

Weitere Informationen

Hinweise auf weitere Veranstaltungen

... finden Sie auf unserer Internetseite

 

Christine Wingert, Stefanie Ismaili und Marje Brütt

 
 

Kontaktstelle Deutschland »Europa für Bürgerinnen und Bürger« bei der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V.
Weberstraße 59a, D-53113 Bonn, Tel.: 0228/201 67-21, E-Mail: info@kontaktstelle-efbb.de, Internet: www.kontaktstelle-efbb.de

 
 

Die Kontaktstelle Deutschland »Europa für Bürgerinnen und Bürger« bei der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. (KS EfBB) wird gefördert durch die Generaldirektion Migration, Inneres und Bürgerschaft der Europäischen Kommission aus dem Programm »Europa für Bürgerinnen und Bürger« sowie vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Bundesministerium Familie EU

Falls Sie unseren Newsletter nicht mehr beziehen möchten, schicken Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff: »Abmelden« an die folgende E-Mail-Adresse: info@kontaktstelle-efbb.de